Mittwoch, 4. Februar 2015

Tutorial: Quietschbunter Lidschatten, idiotensicher gemacht

Nachdem ich auf Instagram gesehen hatte, dass Nebo nun auch eine der buntesten Paletten auf der Erde ihr Eigen nennt, war das für mich Anlass genug, ein Tutorial zu machen, das mir schon so lange im Kopf herumgeistert. Ich habe selbst eine kleine, idiotensichere Technik entwickelt, die Farben der Burning Heart Palette von Sugarpill alltagstauglich aufs Auge zu bringen. Es entsteht ein ansprechendes Augen-Make Up mit lediglich 2 Lidschatten!

Fangen wir an!

Die Basis



Als erstes braucht ihr ein gut vorbereitetes Auge. Ich habe für euch schon meine Augenbrauen nachgezogen und einen Primer aufgetragen. Ich bevorzuge dafür die Urban Decay Primer Potion, aber was auch immer ihr gerne benutzt, ist prima geeignet. Es soll den Look vor allem haltbarer machen. 


Die Grundierung




Als nächstes braucht ihr einen hellen Lidschatten, am besten ist dieser matt und idealerweise nahe an der eigenen Hautfarbe. Ich habe hier Vanilla Sugar von den I ♥︎ Nudes Lidschatten von essence verwendet. Man soll gar nicht viel davon sehen für den Anfang, das Lid soll etwas ausgeglichener aussehen und gleichzeitig schafft man eine gute Basis zum späteren Verblenden, besonders dann, wenn der genutzte Primer klebende Eigenschaften aufweist.
Der Lidschatten wird nun auf dem gesamten Lid aufgetragen, also bis unter die Braue. Das ist die einfache Anfänger-Variante. Für spätere Experimente kann man einen anderen hellen Ton, wie zum Beispiel Buttercupcake aus der Burning Hearts Palette nur auf das bewegliche Lid auftragen. Ob man das dann mit dem folgenden Lidschatten kombiniert, kann ja jeder für sich selbst entscheiden ;) Ich hab das vor Urzeiten mal auf meinem alten Blog gezeigt. 


Der Trick mit der Farbe




Ihr braucht jetzt den allerfluffigsten Blenderpinsel, den ihr nur finden könnt. Er muss nachgiebig sein, sehr weich und gut auffächern. Ich benutze für diese Technik seit je her meine Blender Betty von Kosmetik Kosmo. Ihr ladet den Pinsel mit einem bunten Lidschatten eurer Wahl. Ich habe mich hier für Poisened Plum entschieden, weil lila am besten zu meinen grünen Augen passt. Dann tupft ihr mit dem Pinsel frontal dahin, wo eure Lidfalte aufhört, also ziemlich weit aussen am Auge. Drückt ruhig etwas fester auf, so dass der Pinsel sich etwas aufflauscht und der Lidschatten dadurch automatisch verblendet wird. Wenn euch das Ergebnis noch nicht stark genug ist, wiederholt den Prozess, bis euch die Deckkraft zusagt. 



Wenn ihr mitten beim Tupfen seid, solltet ihr feststellen, dass sich der Pinsel richtiggehend in die Lidfalte drückt. Das nutzt ihr jetzt aus und fahrt mit gleichbleibendem Druck genau die Lidfaklte entlang nach innen, um sie zu definieren.  Geht ruhig ein paar mal einfach nur hin und her, um ordentlich Farbe abzugeben und das Auge etwas zu modellieren. Anschließend geht ihr mit dem Pinsel noch mal zum gleichen Punkt wie am Anfang und streicht mit leichten Bewegungen in Richtung des Endes der Augenbraue, um das äußere V zu definieren und das Ganze ein kleines bisschen in ein Cat Eye zu bringen. 


Die Feinheiten




Man kann jetzt noch mal mit einem kleineren Pinsel (oder auch dem ersten) in den ganz hellen Lidschatten gehen und ein bisschen Ordnung machen. Sprich unter der Augenbraue noch mal etwas mehr highlighten und auch außen die Kante etwas mehr verblenden oder aber sauberer abschließen, je nach Geschmack. 
Anschließend, und das ist für mich selbst ein Muss, wird ein winged Eyeliner gezogen und natürlich Mascara aufgelegt. Der Eyeliner kann auch weggelassen werden, aber für mich ist es so erst komplett.

Im Grunde braucht man bis auf Eyeliner und Mascara nur 3 Pinsel:


Der fluffige ist klar, der kleine in der Mitte ist zum "aufräumen" und der flache ganz unten wird zum Auftrag der hellen Basisfarbe verwendet. 

Ich habe auch versucht, das ganze in bewegte Bilder zu bringen, leider ist die Qualität nicht so gut, da ich ohne Brille nicht kontrollieren kann, ob die Kamera richtig fokussiert xD Aber ich denke, man sieht recht gut, wie ich das mit dem Auftrag meine. Mascara und Eyeliner sind da nicht mehr mit drauf, aber ich denke, ihr könnt das ;)




Jaaaaa, leider ist mir auch nicht so aufgefallen, dass ich die Farbe unter der Braue eigentlich nur noch verschmiere :x


Ich habe das Make Up natürlich noch komplettiert. Da ich noch immer von meinem Kieferbruch beeinträchigt bin, habe ich auf weitere Knallfarben verzichtet. Ich kann nicht groß mit Foundation etc. arbeiten und meine Unreinheiten abdecken, weil die untere Gesichtshälfte sehr druckempfindlich ist. Daher greife ich nur zu Puderfoundation. Mit so vielen Rötungen im Gesicht sind rote Lippen auch nicht immer optimal, daher habe ich nur einen leichten Gloss benutzt . Statt großartig Blush kam mein liebstes MSF "Redhead" zum Einsatz. Folgende Produkte habe ich benutzt:


MAC Studio Fix Powder + Foundation
MAC MSF Redhead
Urban Decay Primer Potion (nicht auf dem Bild)
Sugarpill Burning Heart Palette - Poisened Plum
essence I ♥︎ Nudes Lidschatten Vanilla Sugar
MAC Eyebrow Pencil Strut
Catrice Liquid Eyeliner
essence Lash Princess Mascara
Catrice Eye Conic Mascara - Perceft Precision Lower Lashes
Catrice Infinite Shine Gloss Peach Paradise

Und damit ihr euch vorstellen könnt, dass so bunte Augen ganz und gar nicht nach Clown aussehen, gibt es noch ein paar Gesamt-Bilder :)




Was sagt ihr?
Ich würde mich freuen, wenn ihr von euren Erfahrungen beim Befolgen meines Tutorials habt :) Und ob diese Technik vielleicht gar nicht so neu ist xD


Kommentare:

  1. Boah mit so nem riesigen Pinsel könnte ich gar nicht am Auge arbeiten^^
    Ich habe genau 2 Lidschattenpinsel, die reichen mir für meine Zwecke... und außer Lila würd ich eh nie bunt am Auge (oder sonstwo) tragen wollen^^

    Aber steht dir echt gut, ich mag lila auch sehr zu meinen grünen Augen :)

    Wtf Kieferbruch???? Das habe ich ja gar nicht mitbekommen... gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob du es glaubst oder nicht..... ich hatte den Pinsel schon sehr lange und hab ihn nie genutzt und genau für diese Technik hab ich ihn absolut für mich entdeckt ^^ Und glaub mir: Bunt am Auge kann sehr viel Spaß machen. Ich hoffe, dass ich hier demnächst noch ein bisschen was zeigen kann :)

      Löschen
  2. Das sieht wirklich sehr hübsch aus! Für mich wäre es viel zu knallig, aber dir steht es sehr gut :)

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch ein bisschen geschichtet. Man kann mit dieser Technik auch zarter arbeiten, bzw das geht natürlich auch mit jedem anderen Lidschatten. Ich hab einfach ne Farbe benutzt, mit der man das richtig gut sehen kann :)

      Löschen
  3. Das sieht wirklich toll aus! Ich finds total spannend, dass du mit nur einem so krassen Ton ein komplettes AMU gemacht hast. Und ja: es ist knallig, aber dann doch nicht zu krass. Find ich gut!
    Den lila Pinsel von essence hab ich übrigens auch und ich liebe ihn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht natürlich auch mit anderen Farben, ein schönes Braun oder Mauve sieht so auch toll aus :)

      Löschen
    2. Oh ja, braun wirds bei mir meist ;)

      Löschen
  4. Hui, ein tolles Ergebnis und eine tolle Anleitung =)
    Du wirst lachen: So ähnlich pinsel ich mit meinen grauen und schwarzen Lidschatten am Auge rum, nachdem purrrfekt mich dazu angestiftet hatte XD
    Die Idee, nur die Knallerfarbe zu nutzen, ist toll =) Das werde ich unbedingt nachmachen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach krass :D Dann mal los!
      BTW: Wenn man das mit dem roten macht, sieht das auch so richtig geil aus Dann noch mit nem schönen Eyeliner, dann siehste auch nicht verheult aus! Musste mal ausprobieren!

      Löschen
    2. Ja, da ich nur zwei dunkle Lidschatten benutze, ist der Kontrast...verschwindend gering :D
      Habe ich mir alles notiert und freue mich schon darauf, es auszuprobieren =)
      Gerade das Rot reizt mich ja sehr :)

      Löschen
  5. Ich hatte ganz vergessen wie toll man knallige Lidschatten einfach nur so dezent in Szene setzen kann, ohne direkt ein komplett buntes Auge schminken zu "müssen".
    War lange Zeit auch eine heißgeliebte Technik von mir, allerdings habe ich immer so "Schminkphasen" und momentan benutze ich kaum Lidschatten. Das sollte ich vielleicht wieder ändern, jetzt nachdem ich sehe wie toll es bei dir aussieht. Gefällt mir richtig gut!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cool, simpel und einfach! c: Ich darf wohl von mir behaupten, dass ich über den Anfängerstatus bereits hinaus bin, lustiger Weise habe ich aber auch genau andersherum angefangen, als das Gro: Bunt. Total bunt. Im ersten Jahr meines regelmässigen Make-Up-Nutzens habe ich überhaupt nicht verstanden, wozu Nudefarben überhaupt gut sein sollen. Das ist ja total langweilig!! xD
    Tatsächlich sind die Fotos trz weniger schlimm als erwartet, also auch wenn mein Weg etwas komisch war: Es hat funktioniert.
    Farbe beißt nicht, die will nur (Clown) spielen. :D

    AntwortenLöschen