Samstag, 24. Januar 2015

Meine erste Bestellung bei MoYou London


Wie bereits vor ein paar Tagen angekündigt, habe ich meine erste Bestellung bei MoYou London getätigt. Da ich ja keine Versandkosten hatte, konnte ich ruhig ein bisschen in die Vollen greifen, also sind insgesamt 6 Schablonen dabei herumgekommen sowie der doppelseitige Stempel mit einem Schaber. Heute zeige ich euch nur die einzelnen Produkte, ein erstes und natürlich auch weitere Arbeiten damit wird es aber mit Sicherheit geben :) Vielleicht habt ihr ja Ideen für mich, wenn ihr gleich gesehen habt, was ich so bestellt habe :)


Wie man schon sieht, habe ich ziemlich wild gemixt, einfach das, was mir gefällt. Ursprünglich hatte ich sogar 10 Schablonen im Warenkorb, aber man muss es ja nicht übertreiben. Ihr seht gleich noch, dass ich zwar 2 Sukis habe, aber die entscheiden sich doch sehr stark, so dass das für mich für einen ersten Versuch absolut in Ordnung war :)




Ich finde, dass der Stempel eine sehr angenehme Größe hat. Er liegt sehr gut in der Hand und verspricht viel Sicherheit. Die Kissen auf beiden Seiten kann man herausnehmen. Das macht sinn, da man bei MoYou auch Ersatz bestellen kann. Allein dieses leicht Slimey-artige ist sehr gewöhnungsbedürftig, ich mag das eigentlich gar nicht und ekle mich ein wenig davor. Mal sehen, wie es klappt. Offensichtlich ist der große Stempel definitiv groß genug, um meine pisseligen Nägel abzudecken. Der kleine dürfte für Detail-Abbildungen sehr gut geeignet sein.
Und ja, mein Zeigefingernagel ist zerbrochen. Quasi.  Direkt an der Bruchlinie ist der Übergang zum Rest des Acryls und so langsam geht die Stabilität echt flöten, besonders, wenn ich den halben Tag mit den Händen im Aquarienwasser hänge  D: Da leidet der Lack sehr schnell. Wird Zeit, dass ich den Krempel los werde!





Von den asiatisch angehauchten Suki-Paletten habe ich die Nummern 03 und 04 gewählt. oben seht ihr auch, dass die Platten gut durch eine Klebefolie geschützt sind. Auch, wenn ein Postbote mal etwas ruppig mit dem Päckchen umgeht, kann da nichts passieren. Die Hüllen, in die man die Schablonen auch wieder zurückstecken kann, sind aus recht stabiler Pappe. Ein weiterer guter Schutz!

Die Schablone 03 ist einfach nur absolut kawaii mit diesen kleinen Detail-Motiven. Ich kam besonders an Pusheen Cat, dem girly Totenkopf und den niedlichen Nahrungsmitteln nicht vorbei. Die 04 ist sehr traditionell gehalten und hat flächige Motive. Solche Muster stelle ich mir auch immer auf den Kimonos vor, wenn ich Romane lese, die im historischen Japan spielen. Wer hatte nicht beim Lesen von "Die Geisha" eine blühende Fantasie?

Lasst euch übrigens nicht von der grünen Farbe der Schablonen irritieren. Eigentlich sind sie einfach nur silbern, Metall eben, aber in dem Winkel, dass die Beleuchtung nicht störte, habe ich leider meine grüne Dachschräge reflektiert :|



Auch, wenn ich von Technik so gut wie keine Ahnung habe, kann man sich mit der Sci-Fi 04 wie ein kleiner Nerd fühlen. Man hat hier eine Auswahl von Schaltkreisen, graphischen Mustern oder sogar einem binären Zahlencode in Ganznagel-Größe. Was da steht, habe ich noch nicht nachgesehen ;)



Der Sommer wird hoffentlich auch dieses Jahr wieder Einkehr halten (ist es bei euch auch grad so eiskalt???) und da kam mir die Tropical 02 mit großflächigen Blumenmustern gerade Recht. Sommer ist normalerweise zu heiß für mich, aber ich denke schon an etwas kühlere, aber dennoch bunte Farben. Das kriegen wir schon hin ;)



Verheiratet bin ich jetzt schon seit über 5 Jahren, aber das war für mich kein Grund, nicht eine Bridal-Schablone zu kaufen. Die 07 mit ihren hübschen Spitzenmustern steht sicherlich nicht nur Bräuten, sondern auch einfach jeder Frau, die etwas filigranes und edles auf den Fingern tragen möchte. Für mich also perfekt geeignet!



Nein, ich komme nicht aus Russland. Ich finde das nur ein sehr schönes Land, außerdem finde ich diese Muster wunderschön, ebenso wie die traditionelle Architektur dieses unheimlich faszinierenden Landes. Irgendwann möchte ich dort mal hinreisen, am liebsten mit der Transsibirischen Eisenbahn, und so viel wie irgend möglich vom Land sehen. Ich brauche dann nur noch einen  Übersetzer, denn außer "Da", "Njiet" und "Nastrovje" (oder so ähnlich) kann ich kein Wort Russisch. Ach doch: "Dawai!"Während ich also auf diese Reise warte, muss die Tourist 13 Schablone von Moyou das Fernweh ein bisschen stillen. Ich bin gespannt, wie ich mit diesem XL-Motiv klarkommen. Die Türme kann man sicher gut für Hipster-Zacken-Motive verwenden ^^ Das Fabergé-Ei und die Matrjoschka-Püppchen finde ich auch fabelhaft!


Eine Anleitung wie diese befindet sich auf jeder einzelnen Hülle. Ich persönlich finde sie sehr gut verständlich, aber ich wusste ja auch schon, wie es geht. Ich werde allerdings vermutlich nicht den Schaber verwenden, den ich mit dem Schaber bekommen habe, sondern weiter meine alte Bankkarte zweckentfremden. Ich bezweifle einfach, dass ich mit dem kleinen Ding genug Kontrolle habe, um den Lack gleichmäßig zu verteilen.




Seht ihr diese Detail-Treue bei den auch noch so filigranen Motiven? Ich bin in love, very much! Die Motive sind immer absolut gestochen scharf gefräst und gleichmäßig tief. Auch, wenn ich sie bis jetzt noch nicht ausprobiert habe, aber allein vom Bauchgefühl und von Bildern bei anderen Blogs weiß ich felsenfest, dass das eine wahre Freude wird! (Beispiele: Frisch lackiert, Danny auf Magimania, Carina von Cream's Beauty Blog, Sammysaurus, Marion von Chambers of Nyxx oder Mareike alias Cosmetic-Wife von Nicht noch ein Make Up Blog")




Zum Schluss habe ich noch ein paar Größenvergleiche für euch. Wie ihr sehen könnt, sind die Motive groß genug, dass sie locker auf meine eh noch kürzer werdenden Nägel passen dürften. Wenn nicht, habe ich dank der perfekt geschnittenen Motive bei den größeren Flächen auch kein Motiv, sie mal exzentrisch anzusetzen. Ich glaube, da kommt noch eine Menge Experimentier-Arbeit auf mich zu!

Habt ihr auch Moyou-Schabloben oder wollt welche haben? Welche mögt ihr besonders gern?

Kommentare:

  1. Ich habe nur drei Stück - und liebe sie abgöttisch :D Die Motive sind toll und ich habe auch ständig welche als Lesezeichen gespeichert, konnte mich aber noch nicht zum Nachbestellen aufraffen :D

    Mit dem Stempel komme ich so gar nicht klar, der ist mir viel zu weich ^^

    Deine Motive gefallen mir total gut :D Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  2. :D Danke für's Verlinken ^^
    Ist schlimm, wie ansteckend Stampen immer ist. Und seit ich den MoYouStamper hab (den eckigen) klappts ja endlich auch. Dein runder Doppelstamper siehta ber auch verdammt cool aus!
    Und die Platten, hach, ich würd sie alle auch nehmen ^^ Bei den ganzen Motiven geh ich aber immer auf die XL Motive, weil mein Daumennagel recht groß ist und wenn die Nägel lang sind, werden die kleinen auch zu kurz.
    Bin gespannt auf Deine ersten Designs :D
    LG

    AntwortenLöschen