Donnerstag, 5. November 2015

New in: MAC Holiday 2015 Magic of the Night


Schon bei den ersten Presse-Bildern von "Magic of the Night" wusste ich, dass ich zumindest die Lippenstifte brauche. Natürlich einfach schon deswegen, weil die Hülsen nicht wie sonst matt schwarz, sondern metallisch glänzend und lila sind.  Klarer Fall von Verpackungsopfer also! Vom Rest hatte mich so gar nichts angesprochen, weil nicht lila und irgendwie auch nicht soooooo toll. Lidschatten zu glitzerig, Highlighter beide zu gold-lastig, den Rest nutze ich eh nicht. 

Als ich dann am Montag in Aachen im Douglas stand und alles vor mir hatte (Es war bereits Nachmittag und es war noch alles verfügbar!), war ich dann doch sofort begeistert von den Highlightern. So was seidiges habe ich sehr selten am Finger gehabt. Am liebsten hätte ich beide mitgenommen, aber der kritische Bild meines Mannes über meine Schulter hinweg auf meine Hand und sein überzeugtes "der da!" ließen mich dann doch nur einen mitnehmen. Und er hatte so was von Recht. Wie immer also!


Gekauft hab ich dann folgende Objekte der Begierde:
Oh, Darling (Highlighter)
Please Me (aus dem Sortiment, Matt)
Dark Side (Amplified Creme)
All Fired Up (aus dem Sortiment, Retro Matt)
Evening Rendevous (Matt)


Die Farben der Lippenstifte ähneln sich schon ein bisschen, finde ich. Aber, wie ihr gleich sehen werdet, bietet jeder einzelne seinen eigenen Look. Mein Mann meinte erst, Please Me sei für mich doch zu hell, aber er sollte sich irren. 


Oh, darling! ist in der Tat auch recht goldig, doch ich glaube einen zarten rosé-Schimmer zu sehen, der ihn in meinen Augen zur Highlighter-Variante von Rockateur von benefit macht. Ich bin gespannt, ob das wirklich so gut harmoniert, wenn man sie kombiniert. 
Ich empfinde den Auftrag mit dem Pinsel ein wenig enttäuschend. Während man beim Swatchen mit dem Finger die gesamte Fingerkuppe in sanftes Gold taucht, kriegt man auf dem Pinsel kaum etwas ab und dementsprechend mau sieht es dann im Gesicht aus. Pluspunkt davon wäre aber, dass ein über-highlighten relativ schwer ist.


 Huch, neue Haarfarbe :D

Vielleicht hat sich mein Mann deswegen so getäuscht, Please Me würde nicht passen. Im Gegenteil finde ich dieses "Schweinchenrosa" sogar sehr passend und perfekt für den Alltag. Der Auftrag geht spielend leicht, auf Grund der Farbe geht das auch mal ohne Spiegel. Mit einer zweiten Schicht kann man das Farbergebnis noch minimal aufbauen, aber auch in einer Schicht ist das Ergebnis bereits deckend. Leider werden Unebenheiten wie trockene Schüppchen oder Lippenfalten etwas betont, aber das lässt sich mit einem Primer sicherlich ausbügeln. Die Farbe wirkt sehr natürlich und kann meiner Meinung nach zu jedem Make Up Konzept getragen werden. 
So extrem staubtrocken matt, wie man es sonst von MACs Matt-Finish kennt, wirkt Please me auf den Lippen übrigens gar nicht, das hat mich sehr gewundert. Auch der Auftrag war nicht so "stoppig", wie ich es zum Beispiel von RiRi Woo kenne. 


Dark Side könnte man durchaus als "Wechselbalg" bezeichnen. Wirkt er in der Hülse noch recht braun, zeigt er auf den Lippen ein wundervolles, tiefes Bordeaux-Rot. Ich bekomme direkt Lust auf ein Glas halbtrockenen Rotweins. 
Das Amplified Creme Finish lässt sich wie gewohnt sehr gut auftragen, doch kleinere Patzer sieht man bei einer solchen Farbe natürlich sofort. Da der Lippenstift aber einen leicht rutschigen Charakter hat, sind kleinere Fehler schnell mit einem sauberen Pinsel weggewischt. Ich würde 2 schichten Dark Side empfehlen, da die erste Schicht bei mir noch etwas fleckig war. 
Beim Abnehmen von Dark Side fand sich übrigens ein leichter Stain auf meinen Lippen wieder, und das nach maximal 5 Minuten.


All fired up ist mein erster MAC Lippenstift im Retro Matte Finish und bin eigentlich so ein bisschen begeistert. Es "rutscht" meiner Meinung nach besser als ein normales Matt, sprich man gleitet besser über die Lippe. Der Auftrag war doch recht leicht und die Lippenfalten werden so gut wie nicht betont. All fired up ist ein sehr pinkes Rot, eine schöne Signalfarbe und nicht unbedingt das, was die meisten Frauen im Alltag tragen würden. Dennoch finde ich die Farbe wunderbar und freue mich, sie mal etwas ausführen zu können. 
Wie schon bei Please Me habe auch hier nicht das Gefühl, dass der Lippenstift so trocken wäre. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was jetzt der Unterschied der beiden Finishes sein soll... Die bessere Gkeitfähigkeit kann ja auch eingebildet sein. Ich bin aber offen für andere Meinungen.


Evening Rendevous trifft im Namen die Sache total auf den Kopf. Die wenigsten würden dieses beerige Lila wohl am Tag tragen. Es braucht schon eine gewisse Portion Mut dazu. Einen Lipliner und Pinsel sollte man beim Auftrag außerdem in greifbarer Nähe halten, da das matte Finish wie ich es gewohnt bin leicht stoppt. Eine gerade Linie lässt sich so kaum mit der Mine selbst zeichnen. Hat man aber die komplette Lippenstift-Schule aufgefahren, wird man mit einer wirklich schönen Farbe belohnt, die in einem Zug deckt. 
Obwohl der Auftrag gewohnt mürbe ist, werden meine Lippen aber nicht extrem ausgetrocknet. 


Habt ihr euch auch etwas aus der Holiday LE gekauft?
Oder würde euch zumindest etwas interessieren?

Kommentare:

  1. Gugug,
    oh der Please me gefällt mir!!! Den schaue ich mir näher an. Danke für deinen Post.
    LG Sandra
    blogsvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe wohl gehört, dass der an anderen Mädels extrem unterschiedlich aussah. Im Zweifelsfall erst mal auftragen lassen!

      Löschen
  2. So Schöne Sachen :-) da ich leider bei Mac auf online shopping angewiesen bin habe ich mir allerdings abgewöhnt irgendwas haben zu wollen weil es ja eh immer immer immer ausverkauft ist -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schade. Wie gesagt bei uns war noch alles da. Sonst müssen wir uns bei de nächsten LE mal absprechen ;)

      Löschen
  3. Du Glückspilz, da hast du ja all die schönen Sachen bekommen <3 Den Highlighter hätte ich mir auch ausgesucht und dazu noch Evening Rendevous - den ich im Übrigen am schönsten an dir finde *__*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt ER auch wahnsinnig gut. Farblich mag ich dieses Mal aber wirklich alle :) Die neue Haarfarbe lässt so viele Möglichkeiten!

      Löschen
  4. Ich habe mir nur Oh, Darling geholt, weil ich von den Swatches im Voraus schon so angefixt war. Ich finde ihn auch wunderschön, obwohl mir die Verpackung etwas zu "billig" erscheint. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist leider wahr. dieses metallisch getrimmte Plastik sieht nicht sonderlich wertig aus. Der Inhalt ist aber um so besser ^^

      Löschen
  5. Ich hätte um ein Haar Dark Side bestellt, wegen dem Amplified Finish habe ich mich dann aber dagegen entschieden. Schon Diva ist mir ein bisschen zu rutschig für so eine dunkle Farbe und dieser scheint noch glitschiger zu sein.

    Evening Rendevous hätte mich noch interessiert, aber mittlerweile ist er ja überall ausverkauft.

    Ich finde dir stehen alle Farben sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant. Diva fand ich jett gar nicht rutschig (Hab ihn letztens mal ausprobiert...)

      Danke sehr. Ja, dass der ER so beliebt ist, war mir schon aufgefallen. Ist aber auch wirklich eine schöne Farbe.

      Löschen
  6. Die Lippenstifte sehen wirklich hammer aus, nicht nur vom optischen her sondern auch auf deinen Lippen!
    Sophie♥

    PS: Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung.

    AntwortenLöschen
  7. Evening Rendezvous und Dark Side sind spontan meine Favoriten - tolle Farben, stehen dir allesamt ausgesprochen gut =)

    AntwortenLöschen
  8. Evening Rendevous ist echt eine tolle Farbe und steht Dir sehr gut, ich bekomme den als Weihnachtsgeschenk und freue mich jetzt schon riesig drauf. Die Farbe ist zwar besonders, aber nun auch nicht so, dass man ihn nicht tagsüber kann. Er ist ja auch matt und somit wirkt er viel zurückhaltender. Da gibt es ganz andere Knaller wie grün und blau. ;-)

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  9. Da folgt man dir eine halbe Ewigkeit auf Instagram ... und findet dann plötzlich deinen Blog :3

    Liebe Grüße, Sandra

    http://thepossiblereality.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar, ein wirklich klasse Eintrag <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen