Mittwoch, 15. Juli 2015

7 Shades of... Blue - Essie-Edition


Erinnert ihr euch noch an letzte Woche, in der ich ja schon an der Blogparade von Steffi teilgenommen habe? Tja, während ich die Lacke dafür zusammengesucht habe, stellte ich fest, dass ich alleine bei der Marke Essie schon mindestens 7 verschiedene Blau-Töne besitze. Die schönsten habe ich rausgesucht, um einen eigenen Post daraus zu machen :)



Find me an Oasis

Vielleicht das berühmteste Hellblau der Welt, oder zumindest das begehrteste. Gleichzeitig auch Spalter der Nationen, entweder man liebt ihn heiß und innig, oder aber man weiß überhaupt nichts mit ihm anzufangen. Ein wirklich SEHR helles, cremiges Blau. Ich finde ihn wunderschön ^^

Coat Azure

Dieser Mini stammt aus den USA, und zwar gehörte diese leicht schimmernde Mittelblau zur Frühlings-LE von 2011. Er hat einen winzigen grauen Einschlag, was die Farbe wirklich sehr interessant macht. Ich habe ihn bisher nicht wirklich getragen, das muss dringend nachgeholt werden!

Lapiz of Luxury

Ein helles blau, welches mit dem Gestein Lapis Lazuli nicht wirklich viel gemein hat, denn letzteres ist deutlich dunkler. 2010 war Lapiz of Luxury Part der Resort LE, doch inzwischen gehört er längst ins Standart-Sortiment. Dieses Blau würde ich wohl für den Himmel nehmen, wenn ich mit Lack ein Landschaftsbild malen müsste. 

Mesmerized

Einer meiner ersten Essies. Die Flasche trägt die Nummer 12, vielleicht auch 21. Das stammt aus der Zeit, in der ich meine Lacke chronologisch sortieren wollte ö_ö Wenn man bedenkt, dass ich inzwischen 257 Lacke besitze und seit dieser Idee mehrmals aussortiert habe, ist das relativ früh gewesen ^^ Mesmerized ist ein Blau, wie man sich blau eben vorstellt. Kräftig, Creme-Finish, wunderschön!

Butler Please

Butler Please ist eines der besten Beispiele dafür, dass Essie gerne Saison-Untypische Farben in die LEs packt, denn er war in der Leading Lady LE von 2012 dabei, die damals die "Weihnachts-LE" darstellte. Butpler Please ist aber ein wirklich krasses blau, welches so richtig knallt. Ausserdem hat er ein mattes Finish, MacKarrie verglich ihn mit Rubber-Polishes. Und matte Finishes hat Essie ja sonst eher bei den Neon-Lacken der Sommer LEs. Der Lack ist etwas dickflüssiger, eignet sich jedoch durch seine hohe Deckkraft hervorragend für Designs jeglicher Art!

Suite Retreat

Dieser Lack stammt aus einer der aktuelleren LEs und ich war mir erst nicht sicher, ob ich ihn hier zeigen soll. Denn eigentlich ist Suite Retreat ein "Blurple", also ein sehr blaustichigeres Lila. Da ich aber schon andere Lacke gesehen habe, die dem Farbthema nicht gaaaanz gerecht werden und ich ihn einfach wirklich schön finde, hab ich ihn trotzdem genommen ^^ 

Style Cartel

Ein wunderschönes Königsblau, dass in der Flasche einen soliden Eindruck macht. Leider ist meiner seeeeehr sheer, ich habe 3 Schichten für diesen Post lackiert und man konnte durch das Nagelrad trotzdem noch Zeitung lesen. Ich weiß aber nicht, ob das daran liegt, dass ich ein US-Exemplar besitze. Wenn man sich aber etwas Zeit mit ihm nimmt, ist Style Cartel wirklich sehr schön und wirkt sehr edel. 




Solltet ihr auch bei einer Produkutgruppe viel Blau haben und teilnehmen wollen, könnt ihr euren Beitrag bis zum 8.8.2015 um 11 Uhr einreichen!

Viel Spaß!

Kommentare:

  1. Blaue Lacke kann man auf jeden Fall nie genug haben :D

    AntwortenLöschen
  2. Coat Azure sieht ja wunderbar aus. Richtig hübsch <3 Wobei ich sagen muss, dass ich deine Auswahl an sich wirklich schön finde.

    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  3. Das sind Essies. Die sind immer schön ;)

    AntwortenLöschen
  4. ich finde die blauen faben absolut schön, passend zum herbst, der ja bald kommt.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen